Dienstag, 9. März 2010

Tips

Hallo Ihr Lieben, ich brauche unbedingt mal ein paar Tips oder Anregungen zu Geldgeschenken.
Ihr seid doch alle Ideenreich und Kreativ, oder?
Ich stehe momentan auf dem Schlauch...
Wir sind in knapp 3 Wochen zu einem 50. Geburtstag eingeladen und die Dame wünscht sich nur Geld.
Am liebsten würde ich das Geld in Verbindung mit etwas Selbstgemachtem (evtl. was genähtes) schenken, aber wie oder was? *grübel*
Hat vielleicht jemand schon mal was in die Richtung gemacht und könnt mir einen Tip geben?
Ihr könnt mich gerne auch einfach mit Ideen zuschütten, ich wähe sooo... daaaankbar dafür!!!
So, nun bin ich auf Eure kreativen Antworten gespannt....hoffentlich kommen ganz viele!!!
Ich wünsche Euch einen schönen Abend,
LG
Danjela

Kommentare:

Luemmaisa hat gesagt…

Hallo Danjela,

falls Du einen Tupper Dosenöffner hast (oder einen anderen, bei dem man die Deckel nach öffnen wieder wie nie geöffnet draufsetzen kann) kannst Du einen Dose voll Mäuse (Von Harib*o) oder Kies oder was auch immer machen.

Nettes Etikett auf die Dose und dann mit Geld und Mäusen / Knete / Kies Schotter , ... füllen und zukleben.

Habe ich schon ein paar mal gemacht. Du kannst natürlich auch das Originaletikett and der Dose lassen. Dann ist die Beschenkte vielleicht etwas ratloser!

Viele liebe Grüße

Melanie

rülli hat gesagt…

Ganz banal...fällt mir da spontan ein, einfdach einen Geldbeutel zu nähen, in den das Geld reinkommt...Liebe Grüße Steffi

marimar hat gesagt…

Wie wäre es denn mit diesen Häuschen ..... da könntest Du das Geld reinstecken.
http://de.dawanda.com/product/343734-EBook-Elfenhaeuschen-Fliegenpilz-Haeuschen-

Liebe Grüße

Dori

Thalia hat gesagt…

Ich habe letztens ein Tildaschweinchen genäht, samt Puppenständer, es hübsch hergerichtet und dann mit einem Bändchen die Geldscheine als Schleifchen um den Hals befestigt. Dann das Ganze in durchsichtige Geschenkfolie gepackt, saht super nett aus. Es war dann ein kleines Sparschwein.

Liebe Grüße!
Thalia

kleiner Himmel hat gesagt…

... für eine Hochzeit war es ähnlich bei mir und ich hab einer Ikea-Lampe einen neuen Anzug verpasst - ich mag eben praktische Gechenke, die man verändern kann - schau mal:
http://kleiner-himmel-design.blogspot.com/2009/09/ein-licht-geht-auf.html

LG

püppi-lotta hat gesagt…

Wow, da hast Du aber schon viele tolle Ideen bekommen. Ich hatte bisher das Geld nur an Blumen/Pflanzen befestigt z. B. eine Leiter daraus gebastelt und einen Wetterfrosch hochkraxeln lassen. Oder eine Mäusefalle gebaut und Speckmäuse von HA..BO ringsherum. Etwas genähtes ist aber auch eine tolle Idee.

Auf alle Fälle würde ich NIE Geld nur in einem Umschlag schenken. Da fehlt mir die persönliche Note.

LG
Nicole

PS: Für eine Hochzeit habe ich mal Geld in einem bestickten Kissen versteckt.