Mittwoch, 18. März 2009

PIRATEN PIPPI

Ich habe jezt schon einige Pippi-Schürzen genäht, aber noch keine für Lena.
Davon abgesehe, wollte sie bist jetzt auch keine der Anderen haben, aber ich finde sie so süß, meine Tochter kann mich doch nicht sooo enttäuschen.
Tja, da muß ich wohl mit anderm Mittel arbeiten, eigentlich ein ganz einfaches Mittel, es heißt PIPPI ;-)
Und es hat funktioniert!!!! :-) :-)
Es ist sogar eine Piraten-Pippi geworden, die ich mal ganz auf die schnelle digitalisiert habe. Sie hat mich Blut schwitzen lassen, weil ich sie für die Tasche stark verkleinern mußte und deshab ist alles insgesamt sehr eng und fest geworden. Man hab ich gebetet...."lass sie durchkommen!!!"
Naja, sie ist jetzt mehr schlecht als recht auf der Tasche, aber Lena stört es nicht.
An dem schönen Robert Kaufman stoff bin ich vor einer Weile nicht vorbei gekommen und ich hatte glücklicherweise noch ein Reststück, was wenigstens für das Vorderteil gereicht hat.
So ist die Piraten-Pippi geboren und morgen wird sie gleich mal im Kindergarten vorgeführt, aber mit einer Jeans drunter.








Morgen habe ich endlich meinen Vorgesprächstermin im Krankenhaus, dann bekomme ich endlich die Termine für die OP's.
Waten finde ich eine total schreckliche Sache!



1 Kommentar:

Claudia hat gesagt…

sehr süsses model ;-)
die pipi sieht aber auf die ferne gut aus!!!
liebe grüsse
claudia